Locky: Verschlüsselungstrojaner bedroht Windows-Rechner

Verschlüsselungstrojaner wie Locky sind im Prinzip nichts Neues. Die sogenannte Ransomware (von englisch „ransom“=Lösegeld, „ware“=Kurzform für Software) blockiert den Zugriff auf Dateien, indem diese verschlüsselt werden. Die Erpresser fordern vom Anwender Lösegeld, um die Dateien wieder entschlüsseln zu lassen. Während die Verschlüsselungstrojaner vor einigen Jahren noch mit einfachen Mitteln zu Werke gegangen sind, indem sie beispielsweise nur die Dateiendungen verändert oder eine sehr schwache Verschlüsselung benutzt haben, sind die Schädlinge technisch immer ausgereifter geworden. Für aktuelle Ransomware gibt es zumeist keine einfachen Tools, um die Verschlüsselung zu knacken und wichtige Daten sind häufig verloren.
Sehr große Ausmaße zeigen sich aktuell beim Verschlüsselungstrojaner „Locky“.
Mehr lesen