Was ist beim Erwerb eines neuen Business Notebook zu beachten?

VonHANSEATIC

Was ist beim Erwerb eines neuen Business Notebook zu beachten?

Das perfekte Notebook

Notebook auf Reisen

Jorma Bork_pixelio.de

Verschieden Kriterien sind ausschlaggebend für die Wahl des „perfekten“ Notebooks.

Die Bandbreite beginnt von Basic (Einsteiger) bis High-End Business Notebooks. Wo sind die Unterschiede?

Gewicht des Business Notebook

kaum zu glauben, dass das Gewicht ein ausschlaggebender Punkt für einige Nutzer sein könnte. Unsere Empfehlung vor dem Kauf:

Achten Sie auf den Einsatzzweck. Soll das Gerät in erster Linie Ihr mobiler Begleiter zu den vielen Meetings oder Kundenbesuchen sein, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Notebook möglichst leicht ist. Empfehlenswert sind in diesem Fall Gewichtsklassen unter 3,5 Kilo.

Auf die Größe kommt es an …

Völlig richtig – ein größeres Business Notebook bedeutet mehr Gewicht. Die Größe bezieht sich auf die Displaydiagonale. Hier muss man abwägen. Je größer das Display desto angenehmer und leichter ist das Arbeiten. Wenn das Notebook als PC Ersatz dient liegt die Entscheidung klar auf der Hand. Wenn im Büro eh ein großes Display angeschlossen wird, reicht ein Notebook ab 13,3 “ völlig aus. Auch wenn das Notebook ausschließlich für Präsentation gedacht ist, reicht ein kleines Display. Arbeiten Sie mit Tabellen und verschiedene Fenstern, dann ist ein möglichst größeres Notebook mit 17,3 “ die beste Wahl.

Den richtigen Anschluss gefällig?

Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einem fremden Vortragsraum und die Anschlüsse des Beamers passen nicht mit denen Ihres Notebooks zusammen! Der Vortrag startet schon mal mit einem heillosem Chaos. Wer dieses Szenario schon erlebt hat, weiß wie wichtig es ist, auf die Anschlüsse Ihres Notebook zu achten. Mittlerweile sind LAN, WLAN und Bluetooth quasi standardmäßig in den meisten Business Notebook integriert. Zusätzlich sollte man auf die USB 3.0 Schnittstelle und der verbauten Videoausgänge prüfen, wie zum Beispiel HDMI oder DVI. Bei Business Notebook sind oft Docking-Port verfügbar, die einen Zusatz Akku oder weitere Anschlüsse bieten.

Optimale Performance

Zeit ist Geld!

Die Ausstattung von Firmen-Notebooks beeinflussen die Ladezeiten bei Programmen oder Apps ebenso die Startzeiten. Für eine flotte Performance empfehlen wir eine SSD (Solid State Disk) oder eine SSHD (State Hybrid Disk). Die SSHD kombiniert die Vorzüge einer Festpatte und einer schnellen SSD. Für das Basic Business Notebook ist oft ein aktuelle Prozessor Intel Core i3 oder i5, 4 GB RAM, 500 GB Festplatte und eine integrierte Grafikkarte passend.  Business Notebooks sind vielseitig und individuell anpassbar, höher getakteter Prozessor, höherwertiger Grafikkarte oder mehr Arbeitsspeicher.

Bei hoch getakteten Prozessoren ist allerdings auf die höhere Temperaturentwicklung zu achten. Bei Business Notebook ist aufgrund ihrer flachen Bauweise oft auf integrierten Lüftern verzichtet wurden.

Datenschutz am Firmen-Notebook

Durch die Mobilität ist gerade bei Business Notebook der Datenschutz ein großes Thema. Es ist nicht nur die Gefahr von Hackern gegeben, sondern zusätzlich der Diebstahl des Gerätes samt Tasche. Daher empfehlen wird nicht nur auf Intel Anti-Theft-Technik zusetzen, sondern auch auf TRM (Trusted Plattform Module) zu achten, die das Notebook um grundlegende Sicherheitsfunktionen und Verschlüsselung erweitern können. Last not least hilft auch ein Fingerabdruck-Scanner im Touchpad in Daten Datenschutz weiter.

Der beste Schutz ist auf jeden Fall ist, dass kein anderer das Notebook in die Hände bekommt.

Lebensdauer

Meist sind die Business Notebooks etwas teurer als die  für den privaten Gebauch. Dafür wird ein Höchstmaß an Qualität erwartet. Für Gewöhnlich achten die Hersteller darauf, das für die Notebook auch noch der Garantiezeit noch Ersatzteile erhältlich sind. Die Lebensdauer selbst hängt auch vom den Einsatzgebiet ab. Man geht von anderhalb bis zu fünf Jahren aus.

Warum wir zu gebrauchten Business Notebook, Nein Danke sagen?

Richtig, die Anschaffung eines Business Notebooks strapaziert auf dem ersten Blick den Geldbeutel. Schnell entsteht der Gedanke an ein gebrauchtes Notebook als Alternative?
Das ist verständlich, aber wir sagen ganz eindeutig nein – Warum? Auch ein gebrauchtes Notebook sollte am besten neu aufgesetzt und sämtlich Partition neu eingerichtet werden, um vor unliebsamen Daten und Hackversuchen verschont zu bleiben. Der Arbeitsaufwand zu Einrichtung ist damit schon etwas aufwendiger.

Weitere Gründe: Business Notebook sind oft auf Reisen. da liegt es in der Natur, dass sie mal umkippen oder einfach unsanft absetzt. Was man nicht selbst in der Hand hat, ist dass jemand hat aus Versehen drauftritt. Dank der stabilen Bauweise sind Schäden nicht sofort erkennbar, können aber die Lebensdauer erheblich verkürzen.

Dann ist die Frage, wie wurde mit den Anschlüssen umgegangen? Der raue Umgang mit den Anschlüssen kann dazu führen, dass zum Beispiel die Strombuchse wackelt und nicht optimal mit Strom versorgt wird, oder USB- oder Video-Anschlüsse sind ausgeleiert. Ein Austausch bedeutet, man zahlt kräftig drauf. Im Garantie-Fall bekommt man selten die Rechnung von der Ursprungsfirma des Notebooks mitgeschickt, das heißt Probleme bei der Garantieabwicklung sind vorprogrammiert. Im ungünstigen Fall zahlt man doppelt, ganz zu schweigen von dem Ärger und den  strapazierten Nerven.

Vorteil von Business Notebook:

Bei der Vielzahl der Business Notebooks auf dem Markt, ist es nicht einfach  den Überblick zu behalten.

  1. Wir beraten Sie gern
  2. Built-to-Order-Verfahren: Sie können selbst ihr Notebook nach Ihren Vorstellen zusammenstellen und konfigurieren.
  3. Auch der Service wird bei uns GROß geschrieben. Wir richten Ihnen das Notebook ein, installieren die notwendigen Geräte und Software, übertragen Ihre Daten von Altgerät zum Neuen.
  4. Qualität Made in Germany
  5. Dank der langjährigen Erfahrung unserer Hersteller, können unsere Business Notebooks bei starker Rechnenleistung eine geringe Wärmeentwicklung verzeichnen.

Über den Autor

HANSEATIC administrator

Schreibe eine Antwort